Vielfalt in der Arbeit

    Wettbewerb
Get Adobe Flash player

Grußwort der Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Cornelia Yzer, zum diesjährigen Wettbewerb „Vielfalt in der Arbeit“ des TUH e.V.

Frauen und Männern sowie von jüngeren und älteren Beschäftigten erhält auch die Einbindung von  Beschäftigten unterschiedlicher Herkunft bzw. kultureller Identität zunehmende Aufmerksamkeit. Zu Recht, denn damit ist ein Betrieb besser für die Bedürfnisse einer oft heterogenen Kundschaft gerüstet. Zudem gehen von dem Zusammenspiel mehrerer Kulturen in einer Belegschaft oft wertvolle kreative Impulse für das Miteinander im Betrieb aus.

Unternehmen, die Diversity praktizieren, setzen zudem auch deutliche Signale an ihr Umfeld, an die Gesellschaft insgesamt. Sie übernehmen ein Stück gesellschaftlicher Verantwortung, indem sie der Vielfalt der Bürgerinnen und Bürger Rechnung tragen. So kann in Unternehmen ein wichtiges Stück Integrationsarbeit geleistet werden. Das macht Unternehmen auch für neue Beschäftigte attraktiver und kann nicht zuletzt bei der Suche nach Fachkräften ein wichtiger Pluspunkt sein.

Gerade ein Standort wie Berlin mit seiner großen Vielfalt an Bürgerinnen und Bürgern unterschiedlichster Nationalitäten bietet für einen solchen Ansatz ideale Voraussetzungen. Wettbewerbe können dies unterstützen, indem sie diese Potenziale sichtbar und greifbarer machen. Ich wünsche mir im Sinne eines erfolgreichen vielfältigen Wirtschaftsstandortes viele solcher guten Beispiele!

Cornelia Yzer  - Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin

____________________________________________________________

Sehr geehrte Damen und Herren,

seitdem ich meinen Dienst als Botschafter in Berlin aufgenommen habe, betone ich sowohl im  Kontakt mit den deutschen Behörden als auch in Gesprächen mit nahezu allen Teilen der türkischen Gemeinschaft neben dem gesellschaftlichen, bildungsbezogenen und kulturellen auch den wirtschaftlichen Aspekt von „Teilhabe“.

Es ist eine allgemein anerkannte Tatsache, dass das Potenzial von Migranten in Deutschland in den verschiedensten Bereichen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens genutzt werden kann. Mit Freude beobachten wir, dass sich diesbezüglich in den letzten Jahren ein kreativer Ansatz zu entwickeln begonnen hat. Der Wettbewerb “Vielfalt in der Arbeit” unter der Schirmherrschaft der Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin und der Botschaft der Republik Türkei ist eines der Erfolgsbeispiele, dessen Bedeutung und Vorbildfunktion ich unterstütze.

Ich beglückwünsche den Verein Türkischer Unternehmer und Handwerker e.V. Berlin und ihren Vorstandsvorsitzenden Hüseyin Yılmaz zu dem Beitrag, den sie zur Unterstützung und Erleichterung der vollständigen Teilhabe türkeistämmiger Migranten am gesellschaftlichen Leben in Deutschland geleistet haben. Ich hoffe, dass die Zahl solch beispielhafter Aktivitäten im Interesse der in der deutschen Gesellschaft lebenden Migranten noch weiter zunimmt. Den Firmen und Personen, die diesen Preis erhalten, sowie der verehrten Jury möchte ich von Herzen danken und wünsche unserer Jugend alles Gute und viel Erfolg in ihrem Arbeitsleben. 

 

Hüseyin Avni Karslioglu - Türkischer Botschafter in Berlin

____________________________________________________________

Sehr geehrte Damen und Herren,

der TUH e.V. hat sich schon in seiner Satzung das Ziel gestellt, das Miteinander der Kulturen in Berlin zu fördern und die MigrantInnen, insbesondere türkische Migranten bei ihren Integrationsbemühungen aktiv zu unterstützen. Täglich finden wir Berichte in der Presse. Allerdings überwiegen dabei nicht gerade die guten Nachrichten. Aber wir brauchen Vorbilder um motivierend wirken zu können. Wir wollen das Integrationsklima positiv beeinflussen und Migranten gute Vorbilder präsentieren, die zur Nachahmung anregen.

Der Wettbewerb soll das positive Miteinander – die Erfolgsstories in den Focus rücken und so auch zu einem positiven Image der ethnischen Ökonomie beitragen. Überzeugen Sie die Jury, dass Sie zu den Vorbildern gehören, dass Sie ein Beispiel für erfolgreiche Integration sind, dass sie anderen Migranten geholfen haben, sich erfolgreich zu integrieren indem Sie ihnen einen Arbeitsplatz gegeben haben.

Wir sind gespannt auf Ihre Einsendungen.

Hüseyin Yilmaz - Vorsitzender TUH e.V.Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

C. Yzer

 

 

 

 

 

 

H. Avni Karslioglu


 

 

 

 

 


H. Yilmaz

Förderer

 

Copyright © 2012. All Rights Reserved. Vielfalt der Arbeit